ATPL

Verkehrspilotenlizenz - ATPL(A)

Angehende Verkehrspiloten erlernen in der ATPL(A) Ausbildung die notwendigen theoretischen Kenntnisse und Fähigkeiten für die spätere Führung von Verkehrsflugzeugen.  Die umfassende Ausbildung kann dabei in 2 verschiedenen Ausbildungsvarianten absolviert werden:
  • Modular 'neu'
  • Modular 'klassisch'

Theorieunterricht

Der Theorieunterricht umfasst bei beiden Varianten folgende Fächer:

  • Air Law and ATC Procedures
  • Aircraft General Knowledge
    • Airframe and Systems
    • Electrics
    • Powerplant
    • Emergency equipment
    • Instrumentation
  • Mass and Balance
  • Performance
  • Flight Planning and Monitoring
  • Human Performance
  • Meteorology
  • General Navigation
  • Radio Navigation
  • Operational Procedures
  • Principles of Flight
  • VFR Communications
  • IFR Communications
Die jeweiligen Ausbildungsabschnitte müssen je mit einem 30 Fragen umfassenden Stage-Check abgeschlossen werden, der mit mind. 80% bestanden werden muss. Dieser Stage-Check kann max. 3-mal wiederholt werden!

Nach bestandener Stage-Checks kann die ATPL Theorie-Prüfung in den einzelnen Fächern bei der Austro Control abgelegt werden.

Modular 'neu'

Diese ATPL-Theoriekursvariate bietet den Vorteil, dass die Ausbildung zum Verkehrspiloten bereits mit gültiger PPL(A) Lizenz begonnen werden kann. Die jeweils abgeschlossenen Ausbildungsabschnitte (Theory-Credits beinhalten ATPL(A), CPL(A) und IR(A)) werden dann in der weiteren praktischen Ausbildung für das Instrumentenrating IR(A) und der Berufspilotenlizenz CPL(A) angerechnet und müssen nicht teuer wiederholt werden. 
Dieser Kurs beinhaltet 650h Theorie-Unterricht, wovon 580h als Distance Training (Online-Kurs) und 70h Stunden als Unterricht im Lehrsaal abgehalten werden.

Modular 'klassisch'

In der "klassische" Ausbildungsvariante müssen vor der ATPL-Ausbildung zuerst das Instrumentenrating IR(A) und die Berufspilotenlizenz CPL(A) erworben werden.

Durch die bereits vorhandenen Vorkenntnisse durch das IR(A) und der CPL(A) Ausbildung umfasst der ATPL-Theoriekurs hierbei nur 250h, wovon 217h zu Hause am Computer (eLearning) und 33h Unterricht im Lehrsaal in Salzburg abgehalten werden.

Voraussetzungen

Für die ATPL(A) Theorie gelten folgende Mindestanforderungen:

  • jeweils der Ausbildungsvariante entsprechende Lizenzen
    • Variante Modular 'neu': PPL(A)
    • Variante Modular 'klassisch': IR(A) und CPL(A)
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Medical Class 1 (siehe MEDICAL)
  • Schulische Reife
    • Eingangstest in den Fächern Mathematik und Physik
    • Technischer Hintergrund bevorzugt
  • Gute Englischkenntnisse
  • einwandfreier Leumund

Kosten

Links