Night1

Fliegen zu jeder Zeit

Mit der Nachsichtflug-Ausbildung NIT kann jeder Inhaber einer Privatpilotenlizenz PPL(A) seine Lizenz mit der Berechtigung zum Fliegen unter Sichtflugbedingungen in der Nacht erweitern.

Die Ausbildung

  • 5h Theoriekurs
  • 5h Nachflugausbildung, bestehend aus:
    • 3h Flugunterricht am Doppelsteuer (dual)
    • 1h Überlandnavigationsflug
    • 5 Starts/Landungen solo

Aufgrund von Flughafenbetriebszeiten müssen die Flüge individuell stattfinden. Die Wintermonate bieten sich dadurch optimal für Nachtsichtflüge an, da es früher dunkel wird und somit mehr Übungszeit bis zum Flugplatzbetriebsschluss zur Verfügung steht.

Voraussetzungen

Für die Nachtsichtflugqualifikation sind folgende Kriterien Voraussetzung:

  • gültiger PPL(A)
  • flugmedizinische Tauglichkeit: Medical Class 2 oder höher (siehe MEDICAL)
  • gültiger Reisepass

Kosten

Links